DEENFRES

Abdichtungssysteme

Als Systemabdichtung wird alles bezeichnet, was abdichtet und aus zwei Komponenten besteht. Eine Abklebung aus Band und Kleber  ist ein AbklebeSYSTEM. Ein Schlauch mit Harz ist ein InjektionsSYSTEM.  Aber ist dies die Leistung, die der ausschreibende Planer erwartet hat, als er eine Systemabdichtung ausgeschrieben hat? In der Regel werden folgende Punkte erwartet und gewünscht:

  • Dichtungstechnische Planung mit objektspezifischen Details
  • Festlegung von Art und Lage der Fugenausführung und -abdichtung
  • Abklärung der Erfordernisse gemäss SIA 272 und Festlegung der Dichtigkeitsklassen
  • Wirtschaftliche und objektspezifische Reduzierung der rissesichernden Mindestarmierung
  • Beurteilung des Risikos und der Verteilung der Haftung für die Restrisiken
  • Nachhaftende Gewährleistung, auch im Insolvenzfall
Abdichtungssysteme

Bindstellen

Bindstellen

Das vistona Schalungsbindeelement SB wurde entwickelt, um speziell die Spannstellen der Schalung wasserundurchlässig ausbilden zu können. Durch ihre robuste Bauart wirken die Spannelemente gleichzeitig als Distanzhalter und sind gegen Beschädigungen unempfindlich. Der Einbau als fertiges Element bringt eine Zeit- und Kostenersparnis mit sich. Das Element ist für Spannstäbe bis 18mm geeignet. Auf Grund der Ausführung mit Distanzhalter und Stopfen sind keine Combiflexabklebungen auf der Aussenseite nötig. Dies ist ein grosser Vorteil bei Bauvorhaben im Minergie-P Standard. Hier können wir mit unserem Produkt eine Lösung präsentieren. Auch für Sichtbetonflächen können wir entsprechende Lösungen mit Aufsatzstücken liefern.

Zu den Bindstellen

Arbeitsfugenband

Die optimierte Rohstoffmischung der vistona-Fugenbänder ergibt eine hervorragende, erleichterte Verschweissbarkeit bei Fügungen. Die Stahleinlagen bei unseren querstabilisierten Fugenbändern sind extra stark dimensioniert, so dass die Fugenbänder in ihrer Robustheit beim Einbau besonders überzeugen. Mit der Verwendung von Fugenbändern sind keine nachträglichen Injektionen notwendig. Zudem weisen die Fugenbänder eine deutlich höhere Dehnfähigkeit wie Bleche oder verpresste Schläuche auf, wodurch Sie für gezielte Sollrisse als einziges zugelassen sind. Das System ist somit wetterunabhängig , flexibel und mit der Betonage auch bereits fertig eingebaut und voll funktionstüchtig. Auf Grund der Abdichtung im Betonbauteil ist die Abdichtungsebene vor späterer Beschädigung beim auffüllen oder Befahren geschützt.

Zum Arbeitsfugenband

Wasserundurchlässiger Beton

Bei einer Wasserdichten Betonkonstruktion gilt es neben einem dichten Beton auch die Fugen und Rohrdurchführungen wasserdicht zu erstellen. Während es bei den Fugenabdichtungen und Abdichtungen für Rohrleitungen eine Vielzahl von Produkten auf dem Markt gibt, werden die Betoneigenschaften klar nach Norm geregelt.

Zum Wasserundurchlässigen Beton

Dehnfugenband

vistona-Dehnfugenbänder aus thermoplastischem Kunststoff (PVC-P) dienen der wasserundurchlässigen Abdichtung von Bewegungsfugen im Stahlbetonbau. Sie gewährleisten eine sehr gute Verankerung im Beton sowie eine sichere Abdichtung gegen drückendes Wasser.

Zum Dehnfugenband

Frischbetonverbundfolie

Als Zusatz zur Weissen Wanne ermöglich die Frischbetonfolie einen hochwertigen Ausbau der erdberührten Bauteile. Durch eine zusätzliche rissüberbrückende flexible Haut können so die notwendigen Nachinjektionen der Weissen Wanne bereits im Vorfeld ausgeschlossen werden. Neben dem flächigen Verbund und dem Hinterlaufschutz bietet eine solche Abdichtung vor allem bauphysikalische und wirtschaftliche Vorteile.

Zur Frischbetonverbundfolie

Rohrdurchführung

Gemäss Norm sind querschnittsschwächende Rohrleitungen, welche mehr als 20% des Bauteils durchtrennen in WD-Bauteilen nicht zugelassen. Bei Querschnittsschwächungen von weniger als 20% der Bauteildicke können nach Rücksprache mit dem Projektleiter der vistona einzelne Leitungen eingelegt werden.

Zur Rohrdurchführung